Visage – Psycho-Horror Spiel im Stil von Silent Hill

Visage orientiert sich an P.T. und Silent Hills! Kickstarter-Kampagne machte neben einer Pc-Version sogar eine Konsolenversion(Ps4 und Xbox One) mit VR-Unterstüzung möglich.

 

Allison Road war das erste Spiel das sich an dem Projekt „Silent Hills“ und „P.T.“ orientert. Nun ist auch ein zweites Spiel mit diesem Gedankengang des Spiels Silent Hills aufgetaucht, ist inzwischen sogar mit der Kickstarter-Finanzierung durch und somit komplett in trockenen Tüchern. Das Ziel von 35.000 Kanadischen Dollarn wurde sogar überschritten, brachte ganze 57.000 Dollar ein und somit wurde sogar das Stretchgoal für eine Konsolenversion eingesackt. Neben der passenden Konsolenversion für die Playstation 4 und die Xbox One, wird sogar eine VR-Unterstützung  mit in das Spiel gepackt!

Visage

In Visage gehen wir auf gruselige Hausbesichtigung mit unheimlichen Begegnungen

 

Weitere Stretchgoals wurden dennoch gesetzt. 3D-Charaktermodelle, weitere Sprachen neben Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch und eine Erweiterung des Spiels mit größeren Umgebungen und allgemeinen Verbesserungen.

Hintergrundgeschichte und Informationen zu Visage

Die klugen Köpfe hinter dem Spiel sind die SadSquare Studios, die sich nicht nur an P.T. anlehnen, sondern unter anderem auch Spiele wie Phantasmagoria oder Penumbra mit ins Boot holen. In Visage soll alles frei erkundbar und untersuchbar sein. Es muss im Spiel eine Menge interagiert werden. Die Entwickler sprachen sogar davon, dass man mit einigen dunklen Geistern interagieren kann. Trotz alledem wollten die Entwickler hier aber nicht zu viel preisgeben.

In Visage spielen wir in einem Haus von einer abgeschiedenen Stadt in den Achtziger Jahren.Dieses Haus soll aber von traurigen Familienunglücken besäät sein, die eventuell einen Zusammenhang haben könnten. In dem Spiel erleben wir die Momente der Personen und begegnen schaurigen Geistern. Ihre Ruhe konnten sie aufgrund der schrecklichen Ereignisse nicht finden. Der Spieler kann in dem Haus auf Entdeckungsreise gehen und den Geschehnissen nachkommen. Jumpscares ist hier nicht das Motto. Viel mehr soll die düstere und mysteriöse Atmosphäre ihren Zweck erfüllen. Und achja, die mysteriösen Geister nicht zu vergessen! Wie das ganze aussieht? Das seht ihr im Trailer!

Mehr Informationen auf der offiziellen Webseite der Entwickler!

No comments yet.

Hinterlasse eine Antwort