Battlefield 1 – Open-Beta Download ist da

Die Battlefield 1 Open Beta-Phase ist nun offiziell gestartet! Der Download ist mittlerweile auch im Origin-Spieleclient verfügbar

Nun ist die offizielle Beta-Testphase von Battlefield 1 am 31.08. gestartet und die Nicht-Insider, die den Early-Access-Code zunächst per E-Mail bekamen, können sich die aktuelle Beta im direkten Clienten herunterziehen. Schauplatz der Beta ist die Karte „Wüste-Sinai“ im ersten Weltkrieg wohlgemerkt, wo es dann als Briten gegen die Osmanen ins wüste Gefecht geht. Besonderes Highlight dabei: Es treten immer mal wieder Sandstürme auf, die den Soldaten zusetzen. Spielmodi gibt es soweit bekannt zwei Stück. Der erste nennt sich „Conquest“ und der zweite „Rush“. In „Conquest“ treten zwei Teams zu je 32 Spielern gegeneinander an und liefern sich Feuergefechte der Extraklasse. Strategisch vorgegebene Kartenpunkte müssen unter anderem ebenfalls eingenommen und gehalten werden. Kontrolliert ein Team mehr Punkte als der Gegner, verliert dieser stetig Nachschub-Tickets. Ist die Anzahl der vorhandenen Tickets auf Null gesunken, verliert das Team und lässt das gegnerische Team den Sieg nach Hause fahren.

Im zweiten Spielmodus „Rush“ geht es dann etwas anders her. Ein Team bildet die Verteidiger, das andere Team die Angreifer. Ziel der Angreifer ist es, stetig Telegrafenmasten mittels Sprengsätzen zu zerstören und somit die Verteidiger zu einem Rückzug zum nächsten strategischen Punkt zu zwingen. Die Zerstörung der Masten dämmt das kontrollierte Gebiet der Verteidiger ein, schwächt die Möglichkeiten zum Artilleriefeuer Stück für Stück und löst sie somit auf. Sind alle Telegrafenmasten zerstört, ist das Spiel für die Angreifer gewonnen. Steht nach einer gewissen angegeben Zeit mindestens noch ein Mast, haben die Verteidiger das Spiel gewonnen. Taktisches Handeln ist hier der Schlüssel zum Erfolg.

Battlefield 1

Stark gepanzert und tödlich – Ein Soldat mit Maschinenpistole und Rüstung

Wichtige Klassen und ihre Spezifikationen in Battlefield 1

Battlefield 1 hält vor allem eines bereit: Sechs spezifische und gut ausbalancierte Klassen. Somit ist z.B. der Sturmsoldat mit seiner schweren Panzerung und Granaten, sowie der schweren aber nicht so handlichen AT-Rocket Gun der tödliche Fahrzeugkiller. Noch dazu einen Versorgungssoldaten, der ihn mit Nachschub versorgt und das Duo ist komplett. Kommen wir zum Späher. Dieser ist die erste Wahl, wenn es um Hinterhalt und Präzision geht. Mit einem breiten Arsenal an Scharfschützenwaffen gelingt es ihm seine Feinde aus der Deckung heraus auszuschalten. Der Sanitäter wiederum ist der Spezialist im heilen von Infanterietruppen, unter anderem glänzt diese Klasse aber auch wenn es darum geht Fahrzeuge zu reparieren. Vier Klassen haben wir hier bereits genannt und beschrieben. Zuletzt fehlen noch der Pilot und der Panzerfahrer. Diese beiden Meister ihres Faches fahren ihre Fahrzeuge aus jeder Gefahrenzone heraus nahezu perfekt und sind Spezialisten in der Reparatur ihrer Blechmonster von „Innen heraus“.

Gespielt wird in einem Sechser-Team und macht jede Menge Spass, wenn es um Dynamik und Engine geht. Battlefield 1 weckt das alte Gefühl der Battlefield 4-Spieler. Die Umgebung wirkt bekannt und alles sieht so gleich aus. Doch setzen Sie den ersten Schuss oder Sprengsatz merken sie doch, dass es etwas anderes ist. Die Schüsse wirken echter, das Nachladen dauert länger und macht einfach nur jede Menge Spass. Absolutes Highlight sind dann natürlich auch noch die Pferde. Schwingen Sie sich auf einen „alten Gaul“ und reiten Sie durch die Wüste. Das Pferdchen ist in puncto Geschwindigkeit ein echter Renner und machen jeden Schlag geschultert mit dem Säbel zu einem „One-Hit“ für jeden Kontrahenten. Da können auch schon einmal die Köpfe rollen, nichts desto trotz ist das Spiel ja schliesslich ab 18. Doch begegnen sie einem Panzer, Flugzeug oder Sniper geht Ihr wiehender Freund auch schnell zu Boden.

Battlefield 1 Screenshots

Battlefield 1 zerstörbare Umgebung neu generiert

Battlefield 1 bringt wieder einmal die zerstörbare Umgebung mit sich und hier ist nicht gemeint das mehr zerstört werden kann als sonst, sondern die Art der Zerstörbarkeit ist strukturierter und genauer geworden. Das bedeutet das beispielsweise ein Haus nicht mehr als Ganzes in sich zusammenbricht wie wir es kennen. Das Haus fällt nun hierbei in Teilen auseinander und wirkt somit realistischer den je. Das bedeutet, sie brauchen ein klareres Sichtfeld zum Scharfschützen im ersten Stock? So reissen sie die Grundmauer mittels Granaten oder einem Panzerschuss ein und schaffen sich somit Zugang zur verbesserten Sicht. Anders herum, wenn Sie ein freies Feld und keine Deckung finden um feindlichem Kugelhagel zu entgehen, schaffen sie einen tiefen Krater auf dem Boden mit konzentriertem Granatfeuer. Diese neue Zerstörungsphysik bietet freie und neue taktische Möglichkeiten, um im Kriegsgebiet die Oberhand zu gewinnen und zu überleben. Die Möglichkeiten sind so gut wie unbegrenzt.

Dynamisches Wetter

Battlefield 1 Dynamisches Wetter

Schöne Umsetzung des Spiels – Grafischer Leckerbissen und saurer Regen vom Kriegsarsenal der Soldaten

 

Battlefield bringt hier auch wieder ein klasse Physikelement. Das Dynamische Wetter sorgt für wie oben beschrieben, für plötzlich auftretende Sandstürme in der Wüste Sinai, sauren Regen der wie aus Eimern schüttet und extrem dichtem Nebelfronten die jedem Scharfschützen und Soldaten die Sicht deutlich erschweren. Diese Elemente machen das neue Kriegsspiel der Superlative zu einem realistischeren und besseren Battlefield als je zuvor.

 

Fazit

„Battlefield“ ist immer noch „Battlefield“ aber in einer neuen „Schönheit“, wie Sie so zuvor noch nicht da gewesen ist. Die Spezifisch und gut ausbalancierten Klassen, sowie das umschwingende Wetter machen Battlefield 1 zu einem Highlight des Jahres. Und wenn das noch nicht genug ist, machen die Pferdchen im Wüstensand und die neu zerstörbare Umgebung das Spiel komplett. Wir können nur noch erwarten, dass die Kampagne ebenso mitreißt wie der Multiplayer. Hoffen wir mal das die Server den Massenansturm an Battlefield-Fans standhält und somit steht einem perfektem Titel nichts im Wege.

Battlefield 1 erscheint am 21. Oktober 2016 für Xbox One, Ps4 und den PC!

 

 

No comments yet.

Hinterlasse eine Antwort